fbpx Skip to main content

Ein LinkedIn-Account gilt mittlerweile als unverzichtbar, wenn Sie in der modernen Wirtschaft bestehen wollen. Früher diente die Plattform hauptsächlich dazu, einen Ort zur Verfügung zu stellen, an dem Bewerber und Unternehmen sich austauschen konnten. Heute bietet sie deutlich mehr Funktionen und Optionen. Vor allem für das B2B-Marketing spielt sie eine wichtige Rolle. LinkedIn Learning bietet umfangreiche Möglichkeiten, diese Optionen kennenzulernen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Nutzen Sie die Plattform, um neue Kunden zu gewinnen und Leads zu generieren. Der Begriff hierfür lautet Social Selling, ohne das modernes Marketing nicht mehr auskommt.

Was ist Social Selling?

Beim Social Selling geht es darum, Interessenten über soziale Medien anzusprechen. Dies geschieht durch unmittelbare Ansprache sowie das Verstehen und Pflegen von Kontakten. Hier erhalten Sie einen Weg, mit Ihren potenziellen Kunden direkt zu kommunizieren. Auf diese Weise rücken Sie Ihre Marke in den Vordergrund, bieten Informationen und einen Mehrwert. Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Tools sowie Plattformen zur Verfügung. Eine von Ihnen ist LinkedIn.

Dank Social Selling erhalten Sie nicht nur eine Möglichkeit, Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen. Es ist ein Weg, diese zu pflegen und damit langjährige Geschäftspartner zu akquirieren. Sie kommunizieren hier direkt mit Interessenten und lernen so Ihre Zielgruppe besser kennen. Das wiederum bietet Ihnen weitere Voraussetzungen für gutes Marketing.

Welche Vorteile bietet Ihnen Social Selling im LinkedIn Marketing?

In der Regel treffen Kunde und Käufer direkt für ein Geschäft aufeinander. Das gilt im Onlinebereich genauso wie im realen Leben. Der Interessent landet auf der Seite und bucht eventuell Dienstleistungen oder kauft ein Produkt. Dieser Vertriebsprozess heißt Kaltakquise. Die Erfolgschancen gelten hierbei als verhältnismäßig gering, manche Experten sprechen von einer Rate von etwa drei Prozent. Das Problem liegt darin, dass die Vertreiber bei dieser Art der Akquise nichts über ihre Kunden wissen.

Einmal mehr zeigt sich also, wie wichtig es ist, dass Unternehmen Ihre Zielgruppe genau kennen. Social Selling spielt hierbei eine bedeutende Rolle. Zu einen ermöglicht es Ihnen, den Bedarf zu erkennen, mit Interessenten in Kontakt zu treten und Informationen zu sammeln. Kunden wiederum erhalten eine Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen genau kennenzulernen. Sie bieten ihnen gute Gründe, sich dafür zu entscheiden. Die Kommunikation geht dabei über bloße Werbung hinaus. Viel mehr steht der direkte Kontakt im Vordergrund. LinkedIn Marketing baut darauf auf, seine Zielgruppe zu finden, kennenzulernen und deren Bedürfnisse zu bedienen.

LinkedIn bietet eine optimale Plattform für Social Selling. Hier stoßen Sie auf Menschen, die ihre beruflichen Interessen verfolgen. Diese bestehen darin, Netzwerke zu pflegen und zu erweitern. Auch in der heutigen Zeit spielt dies noch immer eine wichtige Rolle für die Karriere. Hier gilt es, sie als potenzielle Kunden für sich zu gewinnen und eine Beziehung aufzubauen. Versuchen Sie daher, sich alle Informationen Ihrer Zielgruppe anzueignen. Je mehr Sie wissen, umso genauer können Sie Ihr Marketing auf LinkedIn anpassen.

So gelingt Ihnen erfolgreiches LinkedIn Marketing durch Social Selling

Sie sollten einige Punkte beachten, möchten Sie Social Selling effizient einsetzen. Nur dann kommt der Erfolg, den Sie sich wünschen.

Schaffen Sie eine Basis

Der wichtigste Aspekt im LinkedIn-Learning besteht im richtigen Aufbau der eigenen Unternehmensseite. Sie bildet die Grundlage für alle Aktionen im Bereich der sozialen Medien. Die Plattform bietet Ihnen hierfür die entsprechenden Optionen. Gestalten Sie Ihre Seite ansprechend und nutzen Sie die Merkmale Ihres Unternehmens wie das Logo im Profilbild. Hier geben Sie einen ersten Eindruck und diesen gilt es zu bestehen. Nutzen Sie LinkedIn, um regelmäßigen Content zu liefern und sprechen Sie so Ihre Zielkunden direkt an.

Steigern Sie Ihre Bekanntheit

Bekanntheit spielt die wichtigste Rolle beim Akquirieren von Kunden. Nur wenn Sie über eine gewisse Reichweite verfügen, wecken Sie das Interesse. Bauen Sie daher Ihr Netzwerk langsam aus und pflegen Sie die Kontakte, darin besteht einer der Grundgedanken von LinkedIn. Versuchen Sie hierbei, Ihre Zielgruppe zu erreichen. Fragen Sie sich daher immer wieder, welche Menschen Sie mit Ihren Produkten und Dienstleistungen ansprechen wollen.

Bauen Sie ein Netzwerk auf

Knüpfen Sie auf LinkedIn Kontakte. Dabei muss es sich nicht einmal ausschließlich um neue Kunden handeln. Kooperationen und Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen bieten ebenfalls viel Potenzial. Gegenseitiges Teilen von Beiträgen und Markieren von Personen weckt das Interesse weiterer Follower. Bauen Sie daher auch Beziehungen zu Ihren Kontakten auf. Interaktionen sind wichtig und bilden die Grundlage sämtlicher sozialer Netzwerke.

Interagieren Sie

Nutzen Sie LinkedIn, um Diskussionen zu folgen und neue Kontakte zu suchen. Fachen Sie Interaktionen selbst an, indem Sie interessante Beiträge posten. Content Marketing heißt hierbei das Zauberwort. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht nur Produkte, sondern Inhalte zu liefern. Versorgen Sie Ihre Follower mit Informationen. Dieser Mehrwert steigert das Interesse an Ihrem Profil und damit dem Unternehmen. Das Teilen und Liken von Beiträgen passend zu Ihrer Branche gehört ebenfalls dazu, denn es generiert Traffic auf Ihrer Seite. Dadurch erscheinen Ihre Posts auch im Feed anderer Personen und steigert somit die Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen.

Gehen Sie offline

Verstehen Sie diesen Punkt nicht falsch. Natürlich sollen Sie Ihre LinkedIn-Unternehmensseite weiterhin behalten. Nutzen Sie jedoch die Gelegenheit, Ihre Kontakte zu Veranstaltungen im realen Leben einzuladen. Dies ermöglicht persönliche Treffen und weitere Kennenlernprozesse. Binden Sie außerdem Ihre Kollegen und Mitarbeiter in ihr LinkedIn-Marketing ein. Je mehr Menschen sich daran beteiligen und aktiv auf und mit der Seite interagieren, umso mehr steigt Ihr Erfolg.

Profitieren Sie vom Monitoring

Es gibt verschiedene Social Selling Tools, um Ihre Kontakte besser kennenzulernen. Statistiken über Interaktionen zeigen Ihnen an, welcher Content ankommt und womit Sie Follower erreichen. Damit erweitern Sie die Kenntnisse über Ihre Zielgruppe und erhalten die Möglichkeit, Ihre Unternehmensseite auf LinkedIn zu optimieren.

Keine Zeit für LinkedIn Learning?

 

Der perfekte Social-Media-Auftritt benötigt viel Zeit für Vorbereitungen, das Genieren von Content und die Interaktionen. Nicht jedes Unternehmen verfügt über die entsprechenden Kapazitäten, denn Sie hierfür das richtige Personal. Das gilt vor allem für kleine und mittlere Firmen. Außerdem braucht erfolgreiches Social Selling Zeit. Damit Sie dennoch LinkedIn-Marketing nutzen können, sind wir von Fankhauser Media für Sie da. Wir kümmern uns um Ihre Unternehmensseite, optimieren Sie und bringen auf diese Weise Ihr Unternehmen voran. Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Beraten lassen


    Leave a Reply

    Close Menu

    Fankhauser Media GmbH

    Eggbergweg 1
    4314 Zeiningen
    Schweiz

    079 476 34 98
    info@fankhausermedia.ch